Beständige Top-Lagen

Das Weingut MURI-GRIES umfasst 35 Hektar eigene Weinberge in besten Lagen in und um Bozen sowie in der Gemeinde Eppan. Die klösterlichen Weinberge zeichnen sich durch bestes Terroir aus, beanspruchen ausgezeichnete Bodenqualitäten für sich und profitieren von den günstigen klimatischen Bedingungen.

Weingarten Klosteranger

Der Ursprung des Lagreins

Der Klosteranger. 2,7 Hektar historische Einzellage, Herzensangelegenheit, Herausforderung und nichts Geringeres als die Kür unserer Arbeit im Weinberg. Durch die alte Klostermauer abgeschottet, ist dieser Weingarten für unser Lagenprojekt geradezu prädestiniert. Über 20 Jahre lang haben wir hier geforscht, ausgebaut, selektiert und verbessert. Qualität und Durchlässigkeit des Bodens sind seit jeher hervorragend. Die benachbarte Talfer liefert reines Schwemmmaterial, die Sonne schenkt weit über den Sommer hinaus Wärme und Licht. Optimale Bedingungen für einen ausgezeichneten Wein: Unser Lagrein Riserva Weingarten Klosteranger.

Gries-Moritzing

Am Wasser gebaut und von der Sonne verwöhnt

Der klösterliche Grundbesitz im historischen Lagrein-Viertel Gries-Moritzing ist ein Garant für den Fortbestand über Jahrhunderte gewachsener Strukturen. Unsere zwei Weinberge (8,2 Hektar) mit ihren wertvollen alten Rebbeständen in bestem Terroir, prägen noch heute das Bild der Stadt. Es ist ein kulturelles Erbe und ein wertvoller Bodenschatz, den wir für die Zukunft bewahren und ausbauen. Hier ist der Lagrein zuhause und das schmeckt man auch bei unserem Lagrein Riserva „Abtei Muri“.

Eppan

Ausgezeichnetes Anbaugebiet für gute Weine

Die Überetscher Gemeinde bietet bestes Terroir für die großen Burgundersorten, vor allem für den Weißburgunder. Aber auch Blauburgunder und Pinot Grigio entfalten auf dem sonnigen Hochplateau Eppan Berg in beeindruckender Weise ihr Potential. In den Weinbergen oberhalb von St. Michael Dorf reifen Weißburgunder, Gewürztraminer und ein weiterer Südtirol-Rotweinklassiker, der Vernatsch, heran.

Unser Lagenprinzip

Aufbruch in eine neue Generation

Unser Lagenprinzip erlaubt es, die Herkunft und Güte eines Weines zur Gänze nachzuvollziehen – von der Rebe bis ins Glas. Es garantiert die Produktion eines Jahrgangs aus besten Lagreinsorten, die ausschließlich aus ein und derselben Lage stammen. Mit dem gezielten Ausbau unserer Top-Lagen in Gries-Moritzing und der Einzellage Klosteranger arbeiten wir die Qualität und Sortentypizität der Lagreintraube in besonderem Maße heraus. Ihr Potential kommt dadurch optimal zur Geltung und verleiht dem Wein seine unverkennbare Ausdrucksstärke. MURI-GRIES läutet damit den Beginn einer neuen Lagrein-Ära ein. Das Lagenprinzip als Ausdruck unserer Leidenschaft für den Lagrein.
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK